DSL Preisvergleich

Auf dem DSL Markt herrscht ein starker Konkurrenzkampf. Dadurch sind die Preise in den letzten Jahren stark gesunken. Gleichzeitig hat sich die Zahl der Anbieter und Tarife erhöht, was die Suche nach dem passenden DSL Tarif für Verbraucher mitunter schwierig macht. Hier hilft unser großer DSL Preisvergleich weiter. Mit nur wenigen Klicks findet jeder in wenigen Augenblicken den besten Tarif. Einfach die wichtigsten Anforderungen festlegen und den DSL Preisvergleich starten. Als Ergebnis erhalten Sie eine übersichtliche Liste, mit den günstigsten Angeboten, welche am besten zu den persönlichen Suchkriterien passen. Dabei werden alle aktuellen Aktionen und Rabatte für Neukunden berücksichtigt. Sparen können insbesondere Personen, welche ihren DSL Tarif schon länger nicht mehr gewechselt haben. Neben einem geringeren Preis profitieren diese zudem von besseren Leistungen und einer hochwertigeren Hardware.

Schritt für Schritt zum besten DSL Tarif

Die Suche nach dem günstigsten Tarif gestaltet sich zwar mit dem DSL Preisvergleich sehr einfach, bei einem Blick auf die Angebote sollten dennoch einige Abwägungen getroffen werden. Zunächst einmal gilt es zu überlegen, welche Leistungen überhaupt benötigt werden und welche Komponenten dem eigenen Anforderungsprofil entsprechen. Deshalb haben wir nachfolgend eine kleine Schritt für Schritt Anleitung für die richtige Kaufentscheidung erstellt.

Schritt 1: Welche DSL Geschwindigkeit?

DSL Preisvergleich

DSL Preisvergleich

Die DSL Anbieter haben Tarife mit unterschiedlichen Bandbreiten im Programm. In der Regel beinhalten die Angebote je nach Bedarf eine Download-Geschwindigkeit von bis zu 16.000 Mbit/s sowie mit VDSL von bis zu 50 bzw. 100 Mbit/s. Dabei ist der DSL 16000 Anschluss mittlerweile Standard und für die meisten Nutzer vollkommen ausreichend. Höhere Datenraten bieten für Kunden zwar mehr Komfort sind jedoch auch um einiges teurer. Sinnvoll sind diese Tarife für Intensivnutzer sowie Haushalte mit mehreren Parallel-Nutzern.

Welche Geschwindigkeiten tatsächlich gebucht werden können hängt immer von der vorhandenen Infrastruktur an der Anschluss-Adresse ab. Höhere Bandbreiten können in der Regel nur in größeren Städten realisiert werden. In ländlichen Regionen ist mitunter nur DSL 6000, DSL 2000 oder auch gar kein DSL verfügbar. Ein DSL Speedtest gibt hierüber Aufschluss.

Schritt 2: Mit oder ohne Telefon Flatrate?

Als nächstes gilt es beim DSL Preisvergleich zu überlegen ob zusätzlich zur Internet Flatrate noch eine Telefonflat benötigt wird. Ein Teleonanschluss gehört automatisch dazu, muss jedoch nicht unbedingt auch genutzt werden. Die Flatrate fürs Festnetz ist oftmals ebenfalls im Preis enthalten bzw. wird zu einem geringen Aufpreis optional angeboten. Wer eher mit dem Handy telefoniert, kann hier eventuell etwas Geld sparen und verzichtet auf die Telefon Flat.

Schritt 3: Welche Hardware wird zu welchem Preis angeboten?

Das Thema Hardware ist bei einem DSL Preisvergleich nicht unwichtig. Die zu den DSL Paketen mitgelieferte Hardware unterscheidet sich bezüglich Leistungsumfang und Kosten je nach Anbieter. So bietet beispielsweise der Internet Anbieter 1&1 seinen Homeserver zu den Top-Paketen kostenlos an. Der Speedport der Telekom ist ebenfalls ein sehr gutes Gerät, wird jedoch nur gegen einen monatlichen Aufpreis angeboten.

Schritt 4: Mit fester Laufzeit oder flexibler Vertragsgestaltung?

Die meisten Tarife beinhalten eine Vertragslaufzeit von 24 Monaten. Das bedeutet, dass der Vertrag erst nach zwei Jahren gekündigt werden kann. Wird nicht fristgerecht gekündigt verlängert sich der Vertrag um weitere 12 Monate. Mittlerweile bieten jedoch einige Provider wie 1&1 oder O2 auch eine flexiblere Vertragsgestaltung an. Bei dieser ist die Kündigung jederzeit mit einer Frist von einem oder drei Monaten möglich. Anschließend kann mit einem erneuten DSL Preisvergleich wieder nach dem günstigsten Anbieter gesucht werden.

Zu beachten ist, dass Tarife mit kürzeren Laufzeiten entsprechend teurer sind. Zudem wird bei diesen Verträgen oftmals keine so hochwertige Hardware mitgeliefert. Wer langfristig einen Internetanschluss benötigt, sollte sich deshalb eher für einen Vertrag mit Laufzeit entscheiden.

Schritt 5: Gibt es Extraleistungen?

Beim DSL Preisvergleich sollte auch auf mögliche Zusatzleistungen geachtet werden. Auf Wunsch sind zum Beispiel Komplettpakete inklusive TV buchbar. Dazu bieten einige Provider interessante Extras wie Online-Speicher oder spezielle Sicherheitslösungen für Kinder.